Nun, bereits ist es August, dass heisst, die Zeit bis zum Lucerne Marathon dauert nicht mehr so lange wie auch schon. Es sind noch knapp 80 Tage bis zum Marathon und meinem persönlichen Wettkampfhighlight. Wie bereits in einem früheren Post geschrieben, ist mein Ziel am diesjährigen Lucerne Marathon eine Zeit von 3 Stunden und 15 Minuten. Sprich, ich hab mir ein sehr ambitiöses Ziel gesetzt, welche ich jedoch gewillt bin, zu erreichen.

Anfangs Januar mit dem Training angefangen, sind bis Ende Juli schon einige Trainingskilometer zusammen kommen. Auch einige Wettkäpfe zur regelmässigen Kontrolle meiner Form habe ich meist erfolgreich beendet.

Und hier nun meine Trainingsbilanz von Januar bis Juli 2012:

Laufen: 882km (80h 40min)
Fahrradfahren: 540km (25h 30min) -> Ab Mai
Schwimmen:  63km (35h) ab April
Total: 1’480km (141h 30min) 

Ab August stehen nun vermehrt Tempoläufe im Trainingsplan, um an meine anvisierte Wettkampf-Pace zu kommen. Trotz der teilweise hohen Belastung sind im Trainingplan Schwimm- und Radeinheiten vorgesehen, welche eine willkommene Abwechslung zum Lauftraining bieten.

Neben den Trainingseinheiten wird nun vermehrt auf die Ernährung geachtet. So sind beispielsweise Süssigkeiten während des Tages tabu. Ziel mit einer gezielten Ernährung ist es einerseits die Energiezufuhr und Regeneration des Körpers zu fördern, anderseits das (Wettkampf-)Gewicht auf ungefähr 62km zu reduzieren. Dadurch ist ein weiterer Temposchub möglich und erleichtert das halten der Wettkampf-Pace.

Bist du dieses Jahr am Lucerne Marathon dabei und wenn ja, wie bereitest Du Dich vor?